Erneuerbare Energie – heute und morgen

Der Wandel hin zu einem nachhaltigen Energiesystem ist nur mit einem Mix verschiedener Erneuerbarer Energiequellen möglich. OX2 arbeitet daher auch an der Entwicklung, Errichtung, Finanzierung und Verwaltung von Geothermie, Solar- und Bioenergie.

2017 wurden in Schweden 17,6 TWh Strom mit Windenergie erzeugt. Die Gesamtleistung der installierten Anlagen betrug 6500 MW. Das entspricht rund 13,5 Prozent der Stromerzeugung in Schweden insgesamt. Laut dem SolarSuperStates Ranking 2017 verfügt Schweden über den zweithöchsten Anteil an Windenergie pro Kopf (652 W).

Zurzeit liegt der Schwerpunkt unserer Geschäftstätigkeit auf großen Onshore-Windparks, da die Kombination aus den geringsten Produktionskosten und einem hohen Mengenpotenzial genau die richtigen Chancen bietet. OX2 ist aktuell verantwortlich für die Installation einer Großzahl der Großprojekte im Bereich Onshore-Windenergie in Skandinavien.

Neue Projektbereiche
Neben der Windenergie engagiert sich OX2 auch für den Einsatz anderer Erneuerbarer Energien und ist kontinuierlich auf der Suche nach innovativen Projekten, die ebenfalls dazu beitragen können, den Energiesektor langfristig nachhaltig zu gestalten. Interessante Bereiche sind für uns dabei zum Beispiel Offshore-Windenergie, Solarenergie, Bioenergie und Geothermie.

Offshore-Windenergie
1997 errichtete OX2 Schwedens ersten Offshore-Windpark mit fünf 550-kW-Windenergieanlagen bei Bockstigen auf der Insel Gotland. Der Offshore-Windenergie wird ein besonders starkes Wachstum unter den Energiequellen prognostiziert. Da sich sowohl die Technologie als auch die Finanzierung von Offshore-Windparks immer weiter verbessert – schon heute sind 8-MW-Anlagen in Betrieb – können in naher Zukunft neue Entwicklungsprojekte in Betracht gezogen werden. Das ist vor allem in Gegenden der Fall, wo es beispielsweise durch die geringe Fläche und hohe Bevölkerungsdichte nur wenige mögliche Standorte für Onshore-Windparks gibt, wie es u.a. in Großbritannien der Fall ist.

Solarenergie
OX2 will so vielen Menschen wie möglich die Chance bieten, sich autark mit Erneuerbarer Energie zu versorgen. Solarenergie ist dabei einer der spannendsten Bereiche und ihr Wachstum liegt weltweit an zweiter Stelle hinter der Windenergie, nicht zuletzt durch die Entwicklung in Deutschland, China, Japan, Italien und den USA. Und auch Staaten mit hohen Erdölvorkommen wie Saudi-Arabien haben begonnen, in Solarenergie zu investieren. In den letzten zwei Jahren sind die Kosten für die Stromproduktion aus Solarenergie wesentlich gesunken. Dadurch entstehen immer mehr Möglichkeiten für eine marktnahe Produktion.

Bioenergie
Bioenergie wird aus Biobrennstoffen gewonnen, also beispielsweise aus forstwirtschaftlichen Erzeugnissen, Energiepflanzen und Abfällen. OX2 sucht stets nach interessanten Energieprojekten, mit denen Energie aus fossilen Brennstoffen ersetzt werden kann. Durch die Kombination aus Expertise und Erfahrung, die wir aus dem Ausbau der Windenergie gewonnen haben, und dem aktuellsten Wissensstand im Bereich Bioenergie konnte OX2 sich als geschäftlicher Partner und Projektentwickler für Bioenergieprojekte etablieren. Diesem Segment wird anhaltendes Wachstum prognostiziert, nicht zuletzt im Transportwesen, das diese Herausforderung noch nicht bewältigt hat. Gleichzeitig werden technische Lösungen entwickelt, die noch weitere neue Möglichkeiten eröffnen.

Geothermie
Geothermie wurde in Schweden bereits früh kommerziell als Erneuerbare Energiequelle genutzt. Heute verfügt Schweden über die weltweit meisten Geothermieanlagen pro Kopf und es wird erwartet, dass der Markt weiter wächst. Der Trend geht hin zu immer größeren Speicherkapazitäten für Wärme und Kälte. Enstar AB, eine Gesellschaft der OX2 Group, verfügt über eine über 30-jährige Erfahrung auf diesem Gebiet und hat sich auf große und komplexere Anlagen spezialisiert.

Teilen
× -