OX2 übergibt Windpark Ajos an IKEA Finnland

2017-10-06

OX2-Windpark in Kemi, Finnland. Foto: Olli Koskimäki

OX2 hat den 42-MW-Windpark Ajos an den Eigentümer IKEA Finnland übergeben. Damit ist das erste Repowering-Großprojekt in Finnland abgeschlossen.

Im Dezember 2015 haben IKEA Finnland und OX2 einen Kaufvertrag über 13 Windenergieanlagen in Kemi im Norden Finnlands abgeschlossen. Inzwischen wurden alle Bedingungen der Vereinbarung erfüllt, und IKEA Finnland hat das Eigentum übernommen.

“Die Erneuerung des Windparks Kemi Ajos stellt bei unseren Bestrebungen nach Unabhängigkeit im Bereich Energie ein wichtiges Projekt dar. IKEAs Vision ist es, den Alltag möglichst vieler Menschen besser zu machen, und wir wollen dabei unseren Beitrag für eine nachhaltige Zukunft unseres Planeten leisten. Die Investitionen in die Windenergie sind ein konkretes Beispiel für unser Engagement für die Umwelt“, sagt Tiina Suvanto, Sustainability Manager von IKEA Finnland.

Es handelt sich hier um ein sogenanntes Repowering-Projekt – das erste seiner Art im Bereich Windenergie in Finnland. Ursprünglich gab es hier zehn ältere Windenergieanlagen, die auf künstlich angelegten Inseln Offshore sowie entlang der Küstenlinie standen. Diese wurden nun durch 13 moderne Windenergieanlagen mit einer Stromerzeugung von voraussichtlich rund 160 GWh/Jahr ersetzt. Damit wird die Erzeugungskapazität mehr als verdoppelt.

“Wir sind stolz , einen weiteren Windpark für IKEA bereitzustellen. Dieses Bauprojekt in einem harten Klima mit einer kurzen Offshore-Bausaison war eine Herausforderung und äußerst lehrreich“, erklärt Paul Stormoen, Geschäftsführer von OX2 Wind. „Wir danken IKEA Finnland, der Kommune, den Grundbesitzern und unseren Untervertragnehmern für die hervorragende Zusammenarbeit. Nur dadurch war es möglich, den Windpark termingerecht fertigzustellen.”

OX2 wird weiterhin für Betrieb und Verwaltung des Windparks Ajos verantwortlich bleiben. Neben dem Windpark Ajos managt OX2 vier weitere Windparks für IKEA – drei in Schweden und einen in Litauen.

Daten zum Windpark Ajos

  • 8 Windenergieanlagen Siemens SWT-130 3,3 MW Offshore und 5 Anlagen Siemens SWT-113 3,2 MW Onshore (Gesamtleistung 42,4 MW). Die Gesamthöhe der Windenergieanlagen beträgt ca. 150 m.
  • Die voraussichtliche Stromerzeugung beträgt rund 160 GWh/Jahr, was dem jährlichen Stromverbrauch aller Haushaltsgeräte von etwa 32.000 Haushalten entspricht (Haushalt = 5.000 kWh/Jahr).
  • Während der Bauphase wurden ca. 850 Mannmonate Arbeit geleistet. In der Nutzungsphase werden in rund 25 Jahren, also der gesamten Betriebsdauer des Windparks, für Service und Wartung mindestens 4-5 Mannjahre benötigt.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Paul Stormoen, Geschäftsführer OX2 Wind, T +46 (0)70-671 18 18,
e-mail: paul.stormoen@ox2.com
Corporate Communication, IKEA Finland, T +358404517856, e-mail: Pr.finland@ikea.com

Teilen
× -