Niedrige und vorhersagbare Stromkosten

OX2 entwickelt, baut und verwaltet Windenergieprojekte für gewerbliche Stromabnehmer des privaten und öffentlichen Sektors. Unternehmen, Kommunen und Organisationen investieren in Windenergie, um ihre Stromkosten zu senken und ihre Geschäftstätigkeit möglichst rentabel zu gestalten.

Für viele Organisationen haben die schwankenden Preise der europäischen Strombörsen direkten Einfluss auf ihre Gewinn- und Verlustrechnung, sowohl kurzfristig als auch langfristig. Auf dem Strommarkt gibt es wenig langfristige Verträge und nur begrenzte Möglichkeiten, die Preise festzuschreiben. Eine Investition in eigene Stromerzeugungsanlagen hat für Unternehmen daher klare finanzielle Vorteile.

Einfacher und sicherer
Die Kosten für die Errichtung von Stromerzeugungsanlagen sind relativ einfach zu berechnen, und da die Technologien beständig weiterentwickelt werden, sinkt der erforderliche Kapitaleinsatz. Durch eine eigene regenerative Energieerzeugung können gewerbliche Stromabnehmer Risiken vermeiden, die schwer einzuschätzen sind, zum Beispiel den unsicheren Strommarkt oder internationale Trends, die die Preise von Rohstoffen wie Kohle und Kernenergie beeinflussen.

Klares Signal für den Wandel
Viele Unternehmen und kommunale Einrichtungen müssen festgelegte Umwelt- und Klimaziele erreichen. Hier wirkt sich eine aktive Investition in Windenergieanlagen sehr positiv aus. Diese Investitionen erzeugen nicht nur Erneuerbare Energie für das eigene Unternehmen, sondern fördern auch die Akteursvielfalt. Nur so kann die Stromproduktion aus fossilen Brennstoffen wie Kohle und Kernenergie nachhaltig durch Erneuerbare Energien ersetzt werden.

Solche Investitionen bewegen etwas über unsere eigenen Landesgrenzen hinaus. Eine Investition in Windenergieanlagen ist ein klares Signal für Kunden und Öffentlichkeit, dass ein Unternehmen Nachhaltigkeit tatsächlich ernst nimmt.
Beispiel Schweden

Sorgenfrei Eigentümer sein
Für viele Unternehmen und Kommunen ist es eine komplett neue Herausforderung, Eigentümer von Windenergieanlagen zu sein. Schließlich gehört die Stromproduktion nicht zu ihrem Kerngeschäft. OX2 kümmert sich deshalb nicht nur um den Bau von Windenergieanlagen, sondern übernimmt auch deren kaufmännische und technische Betreuung. So wird die Stromproduktion für die Kunden optimiert und Sie können sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Verschiedene Eigentumsmodelle
Eine Investition in eine oder mehrere Windenergieanlagen ist vor allem für Unternehmen und Kommunen geeignet, die einen hohen Energieverbrauch haben. Unternehmen mit einem geringeren Verbrauch oder Mieter-/Eigentümergemeinschaften können Anteile an Windenergieanlagen kaufen.

Teilen
× -